Tuesday, November 10, 2015

Pain au chocolat Vol. 1

La mattina, per me, è il momento più duro della giornata!

Io già mi alzo con difficoltà... Ma tra le mille cose da fare prima di uscire e i minuti che sono contati, non voglio rinunciare alla colazione. Mi rendo conto che non sono la sola, che sono in ottima compagnia!

E per voi che propongo questa delizia!

Una ricetta per iniziare bene la giornata, per rendere più dolce e tranquillo il risveglio mattutino! Una vera coccola e talmente golosa che vi farà sorridere al solo pensiero :-)


Da una ricetta di Leila Lindholm

Ingredienti
per 8 pz.

1 rotolo di pasta sfoglia rettangolare da 250 g (io:270 g)
100 g di nutella
25 g di cioccolato fondente tritato grossolanamente (io: 70% cacao)
75 g di marzapane grattugiato
la scorza grattugiata di 1 arancia
1 uovo sbattuto
mandorle a filetti q.b.
zucchero a velo q.b.

Preriscaldare il forno ventilato a 175°.

Prendere il rotolo di pasta sfoglia e dividerlo in 8 parti uguali. Spalmare un pò di nutella sul lato corto e cospargere di cioccolato tritato, marzapane e scorza d'arancia, arrotolare verso l'interno. Adagiare ogni fagottino su una leccarda precedentemente foderata di carta forno. Via in forno per ca. 20 minuti o fino a quando i vostri pains au chocolat non risultano belli dorati. Sfornare, far raffreddare e servire con una spolverata di zucchero a velo.



Der Morgen ist für mich das Schwierigste am Tag!

Ich stehe nur schwer auf... Aber zwischen den tausend Dingen, die zu erledigen sind bevor ich das Haus verlasse und den gezählten Minuten, möchte ich nicht auf ein gutes Frühstück verzichten. Mir ist bewusst, dass ich damit nicht allein bin, dass ich in bester Gesellschaft damit bin!

Und für genau euch schlage ich diese Leckerei vor!

Ein Rezept um gut in den Tag zu starten, das Erwachen am Morgen süßer und ruhiger zu gestalten! Eine wirkliche Liebkosung und so lecker, dass ihr beim bloßen Gedanken daran schon lächeln werdet :-)


Zutaten
für 8 Stück

1 Rolle Blätterteig von 250 g (ich:270 g)
100 g Nutella
25 g Zartbitterschokolade, grob gehackt (ich: 70% Kakao)
75 g Marzipan, fein geraspelt
Schale einer Orange, fein gerieben
1 Ei, verquirlt
etwas Mandelblättchen
etwas Puderzucker

Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

Blätterteig längs halbieren und jede Hälfte in 4 Stücke teilen. Auf jedes schmale Ende etwas Nutella verstreichen. Schokoladenstücke, Marzipan und Orangenabrieb darauf verteilen, aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Ab in den Ofen für ca. 20 Minuten oder bis die Pain au chocolat goldbraun und schön aufgegangen sind. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

1 comment:

paola said...

È proprio vero quello che dici,con un dolce così sfido chiunque,complimenti di sicuro faranno la corsa a chi si alza prima,felicissima giornata