Friday, December 19, 2014

Semifreddo "Tre Gusti"

"You better watch out 
You better not cry 
You better not pout 
I'm telling you why 
Santa Claus is coming to town 
Santa Claus is coming to town 
Santa Claus is coming to town "

Ragazze, vi rendete conto???
Mancano pochi giorni a Natale!

In cielo gli angeli hanno un gran daffare. Ma anche noi :-)

Si biscotta, si preparano i canti e bisogna pensare ai regali. Ammetto però che mi sono portata avanti parecchio con la maggior parte dei preparativi per le feste visto che qualche giorno dopo si festeggia anche il compleanno del cucciolo. Incredibile! Il tempo vola... Comunque ho sempre tante cose da fare e tante da organizzare. Però lo faccio con il cuore

Come tutto nella mia vita!

Visto che quì piove, ho deciso che domani si addobba l'albero di Natale. Whohoo!!! Così se già non si può uscire almeno tengo la fantasia e le manine del cucciolo impegnate ;-)

Bon... passiamo alla ricetta.

Vedete quella goduria sulla foto? Si tratta di un semifreddo favoloso! Il dolce perfetto per le feste se si vuole preparare qualcosa in anticipo. Tre gusti di scioglievole bontà, cremoso al punto giusto e semplice da fare. Richiede soltanto un pò di tempo a causa dei tempi di riposo. Ma vi garantisco un successone!!! Non dovrei dirlo ma questo semifreddo è davvero meraviglioso :-P


Ingredienti
per uno stampo da plumcake (e forse 2-3 monoporzioni)

per la crema di castagne:
400 ml di panna
2 tuorli
100 g di zucchero a velo
200 g di crema di castagne o marroni

per la crema all'arancia:
400 ml di panna
2 tuorli
100 g di zucchero a velo
3 cucchiai di succo d'arancia
3 cucchiai di liquore all'arancia

per la crema al cioccolato:
400 ml di panna
2 tuorli
80 g di zucchero a velo
50 g di cioccolato gianduia
100 g di cioccolato fondente (io: 50% cacao)

Per la crema di marroni montare la panna e metterla in frigo. Montare a bagnomaria i tuorli con lo zucchero a velo fino ad ottenere una crema spumosa e quasi bianca. Versare in una ciotola pulita, unire la crema di castagne ed infine la panna montata. Versare nello stampo precedentemente foderato di pellicola da cucina e via in freezer per almeno 1 ora.

Passato questo tempo preparare la crema di arance. Montare la panna e metterla in frigo. Montare a bagnomaria i tuorli con lo zucchero a velo fino ad ottenere una crema spumosa e quasi bianca. Versare in una ciotola pulita, unire succo e liquore d'arancia ed infine la panna montata. Togliere lo stampo dal freezer e versare la crema all'arancia sulla crema di castagne. Via in freezer per almeno 1 ora.

Passato questo tempo preparare la crema al cioccolato. Montare la panna e metterla in frigo. Sciogliere a bagnomaria il cioccolato gianduja ed il cioccolato fondente e far intiepidire. Poi montare a bagnomaria i tuorli con lo zucchero a velo fino ad ottenere una crema spumosa e quasi bianca. Unire lentamente il cioccolato mescolando sempre con un cucchiaio di legno. Infine unire la panna montata. Togliere lo stampo dal freezer e versare la crema al cioccolato sulla crema all'arancia. Via in freezer per una notte. 


"You better watch out 
You better not cry 
You better not pout 
I'm telling you why 
Santa Claus is coming to town 
Santa Claus is coming to town 
Santa Claus is coming to town "

Mädels, ist es euch überhaupt bewusst???
Nur noch wenige Tage bis Weihnachten!

Die Engel im Himmel sind schwer beschäftigt. Aber wir auch :-)

Wir backen Kekse, bereiten Weihnachtslieder vor und denken an die Geschenke. Ich gebe jedoch zu, dass ich ziemlich viel bereits vorbereitet habe, da der kleine Mann ein paar Tage später auch seinen Geburtstag feiert. Unglaublich! Die Zeit verfliegt nur so... Ich habe dennoch viel zu tun und auch noch viel vorzubereiten. Aber ich mache es mit dem Herzen 

Wie alles in meinem Leben!

Und weil es hier regnet, habe ich entschieden, dass wir morgen den Weihnachtsbaum aufstellen. Whohoo!!! Wenn man schon nicht raus kann, dann sorge ich wenigstens dafür, dass die Phantasie und die kleinen Hände meines Jungen beschäftigt sind ;-)

Nun gut... kommen wir zum Rezept.

Seht ihr die Leckerei auf dem Foto? Das ist ein phantastisches Semifreddo! Das perfekte Dessert für die Feiertage wenn man etwas im Voraus zubereiten möchte. 3 Schichten dahin-schmelzenden Genusses, cremig und einfach herzustellen. Es braucht nur etwas Zeit, aufgrund der Ruhepausen in der Kühltruhe. Aber ich garantiere euch einen riesen Erfolg!!! Ich sollte es nicht sagen, aber dieses Semifreddo ist wirklich fabelhaft :-P

Zutaten
für eine Kastenform 25x11 cm (und vielleicht 2-3 Einzelportionen)

für die Maronencreme:
400 ml Sahne
2 Eigelb
100 g Puderzucker
200 g Maronen-oder Kastaniencreme

für die Orangencreme:
400 ml Sahne
2 Eigelb
100 g Puderzucker
3 cucchiai Orangensaft
3 EL Orangenlikör

für die Schokoladencreme:
400 ml Sahne
2 Eigelb
80 g Puderzucker
50 g schnittfester Nugat
100 g Zartbitterschokolade (ich: 50% Kakao)

Für die Maronen-Schicht die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Eigelb mit dem Zucker über dem heißen Wasserbad cremig-weiß dick aufschlagen aber nicht zu heiß werden lassen. Schüssel vom Topf nehmen, die Maronencreme einrühren, Sahne unterheben und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform gießen. Ab in die Kühltruhe für min. 1 Stunde.

Erst dann mit der Zubereitung der Orangencreme beginnen. Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Eigelb mit dem Puderzucker über dem heißen Wasserbad cremig-weiß dick aufschlagen aber nicht zu heiß werden lassen. Schüssel vom Topf nehmen. Sahne mit Orangensaft und -likör aromatisieren und nun der Eimasse unterheben. Kastenform aus der Kühltruhe holen, Orangencreme auf die angefrorene Maronen-Schicht geben und wieder für min. 1 Stunde in die Kühltruhe stellen.

Erst dann mit der Zubereitung der letzten Schicht beginnen. Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Schokolade und Nougat über dem heißen Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen. Eigelb mit dem Puderzucker über dem heißen Wasserbad cremig-weiß dick aufschlagen aber nicht zu heiß werden lassen. Schüssel vom Topf nehmen. Schokolade unter ständigem Rühren unter die Eimasse geben, dann die Sahne unterheben. Nun die wieder die Kastenform aus der Kühltruhe holen und die Schokoladencreme über die Orangencreme geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in die Kühltruhe stellen. Vor dem Verzehr das Semifreddo etwas antauen lassen, dann stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.

4 comments:

SABRINA RABBIA said...

e' una meraviglia, sei riuscita a prendermi per la gola!!!!!complimenti baci Sabry

Federica Simoni said...

bellissimo!!!! :P

La cucina di Esme said...

Di corsa ma eccomi! Non potevo certo chiudermi in cucina per gli ultimi preparativi senza passare prima ad augurare a te e alla tua famiglia un meraviglioso e magico Natale!
Buone feste!
Alice

Gina said...

@all: Grazie di cuore! Anche se con un pò di ritardo ♥